≡ Zur Übersicht „Startseite”

Aktuelles

➤ Zum LeLa-Newslstter anmelden

[ Sortieren nach: Termin - Veröffentlichungsdatum ]





Veröffentlicht am Mittwoch 22.09.2021:

Gemeinsame Pressemitteilung LeLa, JMU und BMBF

20 Millionen für gelungene Experimente


Schülerlabore unterstützen Kinder und Jugendliche bei Überwindung coronabedingter Lerndefizite. Bundesweites Förderprogramm ausgeschrieben Berlin. Jedes fünfte Kind und ebenso viele Jugendliche haben während der coronabedingten Lockdowns Defizite in ihrer schulischen Entwicklung erfahren. Mit einem großen Paket zusätzlicher Bildungsangebote unterstützt die Bundesregierung sie beim Aufholen von Lerndefiziten und in ihrer allgemeinen sozialen und persönlichen Entwicklung. Auch Schülerlabore aus dem Bereich von Naturwissenschaften und Technik bzw. den Sozial- und Geisteswissenschaften leisten hierbei wichtige Beiträge. Mit ihren Themen, Programmen und Methoden fördern sie nicht nur den Forscherdrang und die Experimentierfreude, sondern stärken zugleich die in den langen Monaten der Schulschließungen ebenfalls oft zu kurz gekommenen sozialen Kompetenzen.

Deshalb hat Lernort Labor - Bundesverband der Schülerlabore e.V. (LeLa) gemeinsam mit der Julius-Maximilians-Universität Würzburg als Teil des Bundesaktionsprogramms „Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“ ein Förderprogramm für Schülerlabore mit einem Gesamtvolumen von bis zu 20 Millionen Euro ausgeschrieben. Der erste Stichtag für Anträge war der 20. September. „Trotz der knappen Bewerbungsphase war der Zuspruch sehr eindrucksvoll“, freut sich Prof. Dr. Thomas Trefzger, Sprecher des Didaktikzentrums M!ND, von der Julius-Maximilians-Universität Würzburg über die erste Antragswelle. „Wir freuen uns sehr, dass wir durch die Bundesförderung einen effektiven Beitrag zur Behebung von Corona bedingten Bildungsrückständen leisten können. Jetzt können Schülerlabore im gesamten Bundesgebiet Kinder und Jugendliche aller Altersstufen und Schultypen mit kreativen Angeboten unterstützen und fördern.“, ergänzt Prof. Dr. Petra Skiebe-Corrette, Vorstandssprecherin von LernortLabor und Professorin an der Freien Universität Berlin.

Der Stichtag für die zweite Förderrunde ist der 1. November 2021. Bewerben können sich alle rund 400 Schülerlabore in Deutschland mit bestehenden Kursen oder speziellen Lernangeboten, sofern sie die Zielgruppe adressieren und möglichst schnell umsetzbare Angebote bereitstellen. Diese können an Nachmittagen, an Wochenenden oder in den Ferien stattfinden. Auch mobile Projekte und Veranstaltungen mit digitalen Elementen können gefördert werden. Die Förderung kommt nicht nur den Kindern und Jugendlichen zugute, sie ermöglicht es zugleich auch den Schülerlaboren, sich didaktisch und methodisch weiterzuentwickeln und neue Zielgruppen zu erschließen.

Schülerlabore sind Bildungsangebote von Forschungseinrichtungen, Museen, Hochschulen, freien Trägern oder Industrieunternehmen für Kinder und Jugendliche. An authentischen Orten und mit altersgemäßer Anleitung sollen sie die Teilnehmenden anregen, selbst Forschungsfragen zu stellen, Hypothesen zu entwickeln und diese experimentell oder beobachtend zu überprüfen. Studien zeigen, dass diese Herangehensweise nachhaltig Verständnis und Interesse für Wissenschaft und Technik und damit auch für oftmals weniger beliebte Unterrichtsfächer weckt.

Kontakt
• Prof. Dr. Thomas Trefzger, Lehrstuhl für Physik und ihre Didaktik, Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Telefon: 0931/31 85787, E-Mail: trefzger@uni-wuerzburg.de
• Prof. Dr. Petra Skiebe-Corrette, Vorstandssprecherin LernortLabor e.V., Freie Uni¬versität Berlin, Telefon: 030 / 838-54905, E-Mail: petra.skiebe@fu-berlin.de

➤ Zur Website: Informationen zum Förderprogramm


Veröffentlicht am Mittwoch 01.09.2021:

Nächster LeLa-Stammtisch:

Donnerstag 30.09.2021 um 16 Uhr

Das Thema: ease-corona - Fragen und Antworten zum Schülerlabor-Förderprogramm im Rahmen des Aktionsprogramms Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche

Der Zoom-Zugang zum online LeLa-Stammtisch:
Weblink:
https://zoom.us/j/95691992149?pwd=N2NHcGo2UDBGTVExMFNQYnBwOWlKQT09

Meeting-ID: 956 9199 2149
Kenncode: 160407

Achtung Teilnehmerbegrenzung auf 100 Logins.

➤ Zur Website: Zoom-Link zum LeLa-Stammtisch

[ Termin: 30.09.2021 ]


Veröffentlicht am Dienstag 07.09.2021:

10. Workshop "Innovative Lehrmittel für das Erlernen physikalischer Konzepte" - Lehrkräftefortbildung

Die Lehrmittelkommission möchte Sie gern zum 10. Workshop, der am 11.11.2021 im Magnus-Haus Berlin von 9:30Uhr bis 17:00 Uhr stattfindet, einladen. Zu diesem Workshop, der eine von den Bildungsträgern Berlin und Brandenburg anerkannte Fortbildung ist, werden neue an Universitäten entwickelte Lehrmittel präsentiert. Im ersten Teil der Veranstaltung finden neun Fachvorträge statt und im zweiten Teil haben die Teilnehmer die Möglichkeit in den verschiedenen Räumen unter fachkundiger Anleitung zu experimentieren (siehe Programm).

Dieser Workshop wendet sich an Physik-,NaWi- und MINT Lehrer und Fachleiter sowie an Didaktiker die sich für neue innovative Experimente, die an Hochschulen und Universitäten entwickelt wurden, interessieren.

Das Magnus-Haus der DPG verfügt über ein abgestuftes Hygienekonzept und wir sind zuversichtlich, Sie vor Ort persönlich begrüßen zu können.

➤ Zur Website: Anmeldung zum Workshop bis 27.Oktober 2021 online

[ Termin: 27.10.2021 ]


Veröffentlicht am Dienstag 07.09.2021:

Picture your MINT!-Videofilm-Wettbewerb 2021

Egal ob Brick-Film, Stop-Motion, Cartoon oder Video, aufgenommen mit Smart-Phone, Tablet oder Digitalkamera: Wir wollen Deinen MINT-Film!

Gesucht werden selbstgedrehte und gestaltete Videofilme, die anschaulich, originell und fachlich richtig naturwissenschaftliche Phänomene erklären. Dabei entscheidest Du über die passende Form für Deinen Erklärfilm: Tutorial, Doku oder Storytelling – allein, mit Freunden oder als Team.

Ausgeschrieben ist der Wettbewerb für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zwischen sechs bis einundzwanzig Jahren.

Einsendeschluss ist der 31. Oktober 2021, 23:59 Uhr

➤ Zur Website: Hier geht zu Picture your MINT!

[ Termin: 31.10.2021 ]


Veröffentlicht am Montag 03.05.2021:

Save the date!

13. bis 15.03.2022 - 17. LeLa-Jahrestagung in Heilbronn
16.03.2022 - 2. LeLa-Jugendtagung in Heilbronn



➤ Zur Website: www.lela-jahrestagung.de

[ Termin: 16.03.2022 ]


Veröffentlicht am Montag 03.05.2021:

Save the date!

05. bis 07.03.2023 - 18. LeLa-Jahrestagung in Göttingen
08.03.2023 - 3. LeLa-Jugendtagung in Göttingen



➤ Zur Website: www.lela-jahrestagung.de

[ Termin: 08.03.2023 ]


Top
×