STELLENAUSSCHREIBUNG

The University of Luxembourg is a multilingual, international research university.

The Luxembourg Centre for Systems Biomedicine (LCSB) is a highly interdisciplinary research centre, integrating experimental biological and computational biology approaches in order to develop the foundation of a future predictive, preventive and personalized medicine. Within the LCSB, the Scienteens Lab – De Labo fir Jonker – is the first research lab for high-school students in Luxembourg. It is an extracurricular learning centre of the University of Luxembourg that offers workshops designed to spark the interest of high-school students in science, show them the latest trends and technologies in research and supports them in their career choice. Hands-on experiments, supervised by experienced scientists and teachers from various disciplines, provide the students with an insight into scientific research and the day-to-day work in the lab. The workshops address relevant topics in biology, mathematics and physics.

The University of Luxembourg is seeking to make an appointment within the Scienteens Lab as soon as possible for the following position:

Scienteens Lab Officer - Physics Program (m/f)

  • Ref: 50014754 / T-STR-4039-00-B
  • Fixed-term contract: 2 years, 32h/week (80%) 
  • Employee status
  • Project will be carried out in Luxembourg

The ideal candidate will contribute to Scientific Outreach in Luxembourg and the missions of the Scienteens Lab.

Your Role:

  • Develop teaching material for hands-on workshops in physics
  • Teach hands-on workshops 
  • Take care of the preparation and post-processing of the workshops
  • Organize additional outreach activities
  • Manage administrative aspects of the Scienteens Lab
  • Manage the infrastructure and supplies for the physics program of the Scienteens Lab
  • Liaison with local high-school teachers and research from the University of Luxembourg
  • Maintain and develop the Scienteens Lab network 
  • Contribute to funding applications and communication activities

Your Profile:

  • Master diploma in physics; Phd in physics is considered as an advantage
  • Team player with strong communication and relationship management skills
  • Good project management skills and organizational skills
  • Experience in outreach activities and teaching at high-school level preferred
  • Multilingual: Candidate must be fluent in German or French and very good in English; knowledge of Luxembourgish is a strong asset

We offer:

  • Exciting position with possibilities for development and creativity
  • Inspiring, multilingual and international working environment
  • Get a permanent position upon project success

Further Information:


Please apply online until 30th September 2019.
The University is an equal opportunity employer.

Visit the University Websit

 

 

STELLENAUSSCHREIBUNG

The University of Luxembourg is a multilingual, international research university.

The Luxembourg Centre for Systems Biomedicine (LCSB) is a highly interdisciplinary research centre, integrating experimental biological and computational biology approaches in order to develop the foundation of a future predictive, preventive and personalized medicine. Within the LCSB, the Scienteens Lab - De Labo fir Jonker - is the first research lab for high-school students in Luxembourg. It is an extracurricular learning centre of the University of Luxembourg that offers workshops designed to spark the interest of high-school students in science, show them the latest trends and technologies in research and supports them in their career choice. Hands-on experiments, supervised by experienced scientists and teachers from various disciplines, provide the students with an insight into scientific research and the day-to-day work in the lab. The workshops address relevant topics in biology, mathematics and physics.

The University of Luxembourg is seeking to make an appointment within the Scienteens Lab as soon as possible for the following position:

Scienteens Lab Officer - Coding Program (m/f)

  • Ref: 50014755 / R-AGR-0817-74-C
  • Fixed-term contract: 9 month, 20h/week (50%) 
  • Employee status 
  • Project will be carried out in Luxembourg

The ideal candidate will contribute to Scientific Outreach in Luxembourg and the missions of the Scienteens Lab.

Your Role:

  • Develop teaching material for hands-on workshops in coding
  • Teach hands-on workshops 
  • Take care of the preparation and post-processing of the workshops
  • Organize additional outreach activities
  • Manage administrative aspects of the Scienteens Lab
  • Manage the infrastructure and supplies for the coding program of the Scienteens Lab
  • Liaison with local high-school teachers and research from the University of Luxembourg
  • Maintain and develop the Scienteens Lab network
  • Contribute to funding applications and communication activities

Your Profile:

  • Master diploma in computer sciences; Phd in computer sciences is considered as an advantage
  • Team player with strong communication and relationship management skills
  • Good project management skills and organizational skills
  • Experience in outreach activities and teaching at high-school level preferred
  • Multilingual: Candidate must be fluent in German or French and very good in English; knowledge of Luxembourgish is a strong asset

We offer:

  • Exciting position with possibilities for development and creativity
  • Inspiring, multilingual and international working environment
  • Get a permanent position upon project success

Further Information:


Please apply online until 30th September 2019.
The University is an equal opportunity employer.

Visit the University Websit

 

 

STELLENAUSSCHREIBUNG

Das Forschungszentrum Jülich leistet als Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft wirksame Beiträge zur Lösung großer gesellschaftlicher Herausforderungen in den Bereichen Information, Energie und Bioökonomie. Es bearbeitet vielfältige Aufgaben im Forschungsmanagement und nutzt große, oft einzigartige wissenschaftliche Infrastrukturen. Arbeiten Sie zusammen mit rund 6.100 Kolleginnen und Kollegen themen- und disziplinenübergreifend an einem der größten Forschungszentren Europas.

Das Schülerlabor „JuLab“ des Forschungszentrums Jülich ist ein außerschulischer Lernort mitten auf dem Campus, an dem Schüler/innen, Lehrer/innen und Multiplikator/innen aktuellen, gesellschaftlich relevanten naturwissenschaftlichen Themen nachgehen, indem sie spannende Experimente selbst durchführen. Aufgabe des Schülerlabors ist es, mit zielgruppenspezifischen Angeboten Interesse an MINT-Fächern zu wecken und nachhaltig dafür zu begeistern. Dies geschieht, indem das Schülerlabor als Teil des Nachwuchskonzepts „juelich_horizons“ in professioneller Laborumgebung mit einem motivierten Team, Wissen und Begeisterung, sowie Berufs- und Studienorientierung in einem interdisziplinären Ansatz rund um die Naturwissenschaften (Physik, Biologie, Chemie, Mathematik/Informatik und Technik) an den aktuellen Jülicher Forschungsthemen orientiert authentisch vermittelt.

Verstärken Sie diesen Bereich zum 01.02.2020 als

Leitung (w/m/d) des Schülerlabors JuLab im Forschungszentrum Jülich

Ihre Aufgaben:

  • Gesamtverantwortung für die Ziele und Angebote des Schülerlabors und deren kontinuierlicher Weiterentwicklung im Rahmen der Unternehmensstrategie
  • Führung des Geschäftsbereichs mit seinen ca. 10 Voll- und Teilzeitkräften (zuzüglich stud. Hilfskräfte und abgeordneter Lehrkräfte)
  • Gestaltung der Aufbau- und Ablauforganisation des Geschäftsbetriebs
  • Budget-, Ressourcenplanung und -verantwortung
  • enge Zusammenarbeit mit den Führungskräften sowie den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des Forschungszentrums zur Integration der Forschungsthemen und -ergebnisse in die Angebote des Schülerlabors
  • Zusammenarbeit mit den internen Akteuren im Bereich der Bildungskette „juelich_horizons“
  • strategische Ausrichtung und Weiterentwicklung des Schülerlabors auch im Kontext des Strukturwandels in der Region
  • Unterstützung des Wissenstransfers zwischen Experten des Forschungszentrums und der interessierten Öffentlichkeit
  • Ausbau der Vernetzung und Kooperation mit Schulen, Bildungseinrichtungen und Netzwerken auf regionaler, Landes- und Bundesebene sowie in der Euregio Maas-Rhein
  • proaktive Mitarbeit in Netzwerken und Kooperationsprojekten

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in einer MINT-Disziplin und umfangreiche Berufserfahrung
  • substantielle Kenntnisse der schulischen und außerschulischen Bildungslandschaft und Erfahrung im Umgang mit deren Entscheidungsträgern
  • pädagogische Zusatzqualifizierung bzw. nachweisliche Erfahrung in der zielgruppengerechten Vermittlung von MINT-Inhalten
  • Erfahrungen im Projektmanagement
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit mit allen Interessengruppen des Schülerlabors
  • motivierte und kreative Persönlichkeit
  • teamorientierter Führungsstil und ausgeprägte Sozialkompetenz
  • Erfahrungen in der erfolgreichen Akquise von Drittmitteln und Sponsorengeldern
  • ausgeprägtes Organisationstalent und erfahren im Netzwerken

Unser Angebot:

  • Chance, im inspirierenden Umfeld einer großen Forschungseinrichtung mit modernster Ausstattung, Interessierte (Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Studierende) für Naturwissenschaft und Technik zu begeistern
  • enge Zusammenarbeit mit den Führungskräften sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des Forschungszentrums
  • strategische Weiterentwicklung der Angebote des JuLabs zusammen mit einem interdisziplinären, kreativen und motivierten Team
  • spannendes Arbeitsumfeld auf einem attraktiven Forschungscampus mit sehr guter Infrastruktur, mitten im Städtedreieck Köln-Düsseldorf-Aachen gelegen
  • internationale und interdisziplinäre Arbeitsumgebung
  • umfangreiches Weiterbildungsangebot
  • attraktive Gleitzeitgestaltung und vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • eine unbefristete Stelle
  • Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund)

Das Forschungszentrum Jülich möchte mehr Mitarbeiterinnen in diesem Bereich beschäftigen. Wir sind daher an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns willkommen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, möglichst über unser Online-Bewerbungssystem, bis zum
25. August 2019 unter Angabe der Kennziffer 2019-259.

Fragen zur Ausschreibung? Kontaktieren Sie uns gerne unter Angabe der Kennziffer 2019-259: karriere@fz-juelich.de.
Bitte beachten Sie, dass aus technischen Gründen keine Bewerbungen per E-Mail angenommen werden können.

www.fz-juelich.de