Experiment des Monats in der MINT.ub: www.mint-umweltbildung.de LernortLabor bei der Woche der Umwelt 2016 Der Schülerlabor-Atlas von LernortLabor: www.schuelerlabor-atlas.de Das LeLa magazin online: www.lela-magazin.de
LernortLabor - Bundesverband der Schülerlabore e.V.
 Alles über LeLa Der Bundesverband 
 Die Visitenkarten der Bildungsangebote Schülerlabore 
  Verwandte Initiativen Verwandte Initiativen
  Weitere Experimente Weitere Experimente
  Literatur Literatur
   LeLa magazin
  News Aktuell
  Veranstaltungen Veranstaltungen
 Informationen Informationen 
 Ihr Kontakt zu uns Kontakt 
 Impressum
 Startseite


11. LeLa Jahrestagung
13. bis 15. März 2016
Saarbrücken

12. LeLa Jahrestagung
12. bis 14. März 2017
Würzburg

13. LeLa Jahrestagung
März 2018
Kiel
Regionales Netzwerk ForschNet, Bremen

Sechs Bremer Schülerlabore haben sich vernetzt, um komplexere und interdisziplinäre Angebote zu unterbreiten, um Schüler-(innen) und Lehrenden eine nachhaltigere Beschäftigung mit der Naturwissenschaft zu ermöglichen.

Schulklassen, Kurse oder Gruppen mit Lehrer(in) sind eingeladen, über einen längeren Zeitraum – z. B. ein Schulhalbjahr – ein Forscherprojekt zu bearbeiten und dabei zwei bis drei Schülerlabore (z. B. an Projekttagen) zu besuchen. Zwischen den einzelnen Besuchen sollten stets einige Wochen liegen, damit in der Schule eine effektive Nach- und Vorbereitung stattfinden kann. Die Lehrenden werden dabei von den Mitarbeitern der Schülerlabore auch in der Schule unterstützt. Die Durchführung eines Forscherprojekts zählt als projektintegrierte Lehrerweiterbildung und erfordert ein deutliches Engagement des Lehrers oder der Lehrerin bei der inhaltlichen Vorbereitung, Begleitung und Betreuung der Schüler(innen) sowie bei der Projektweiterentwicklung und -evaluation.

In dieser Broschüre werden die Forscherprojekte Wasser, Erde, Sonne, Energie, Wahrnehmung und Akustik vorgestellt. Es sind Angebote für alle Schulstufen vorhanden. Zu den Forscherprojekten gibt es Projektmappen mit Anleitungen und Arbeitsblättern für Beobachtungen, Messergebnisse und Auswertungen. Ansprechpartner für die einzelnen Projekte ist jeweils das erstgenannte Schülerlabor.

Weitere Informationen finden Sie in einer Broschüre unter diesem Link.


An dem Netzwerk sind folgende Einrichtungen beteiligt:


ELISA-Lab
Universität Bremen, FB 12, Gebäude GW 2, Raum B1440
Ansprechpartner: Prof. Dr. B. Marquardt-Mau,
Telefon: 0421/218 75 66, E-Mail: bmm@uni-bremen.de
http://elisa-lab.uni-bremen.de

Das FreiEx
Universität Bremen, UFT, Loebener Straße, Raum 2100
Ansprechpartner: Dr. Antje Siol und Dr. Doris Sövegjarto
Telefon: 0421/218 76 59 oder E-Mail: asiol@uni-bremen.de
www.uft.uni-bremen.de/chemie/chm/

Lernwerkstatt Bremer Westen im INZ
Halmerweg 71, 28237 Bremen
Ansprechpartner: Wilfried Meyer-Schlegel
Telefon: 0421/794 03 79 oder 0421/361 91 74
E-Mail: WilfMey@t-online.de
www.entdeckendeslernen.de

Olbers-Gesellschaft e. V. Bremen
Werderstraße 73, 28199 Bremen
Ansprechpartner im Projekt LeLa: Claus-Dieter Gahsche
Telefon: , E-Mail:
Uwe Großkopf, Telefon: , E-Mail:
www.olbers-gesellschaft.de

Physik-Schülerlabor am Physikalischen Praktikum
Universität Bremen, Gebäude NW1, S3040,
Otto-Hahn-Alle 1, 28359 Bremen,
Ansprechpartner: Prof. Dr. I. Rückmann, 0421/218 25 09,
E-Mail: ir@physik.uni-bremen.de
praktikum.physik.uni-bremen.de

Universum Managementgesellschaft mbH
Wiener Straße 2, 28359 Bremen
Ansprechpartner:
Bernd Becker, Telefon: 0421/3346-251,
E-Mail: bbecker@universum-sc.de
Mechthild Kummetz, Telefon: 0421/3346-252,
E-Mail: mkummetz@universum-sc.de
www.universum-bremen.de


wird gefördert durch





Download LeLa Flyer


download
Aufnahmeantrag LernortLabor e.V.





© 2016 by LeLa ~ 1 Besucher online
Zum Seitenanfang